Mechatronische SCHUNK Komponenten als Grundlage für autonome Systeme

In der Zelle wird das Handling sowie das Einpressen eines Zahnrads in einen Werkstückträger demonstriert. Dieses Handling zweier komplett unterschiedlicher Bauteile erfordert ein Höchstmaß an Flexibilität. Um dies zu gewährleisten ist der Roboter mit einer End-of-Arm-Lösung aus mechatronischen SCHUNK Roboterzubehör-Komponenten, Greifern und Sensoren ausgestattet. Das Highlight ist ein 6-Achs-Kraft-Momenten-Sensor. Mit hoher Genauigkeit und Auflösung misst er die Prozesskräfte und -momente und ermöglicht so das kraft- und momentengeregelte Fügen von Bauteilen. Die ermittelten Daten stehen archiviert jederzeit, im Sinne der Qualitätsdokumentation auch nachträglich zur Verfügung.

Video: Mechatronische
Roboter-Montagestation
Bildergalerie

Linearmodul ELB

Präzise Hübe auf engstem Raum. Äußerst kompakt mit 46 mm Bauhöhe

4.0 Features

  • Absolutes oder inkrementelles Wegmesssystem
  • Flexible Einstellung von Position, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Kraft

Eigenschaften und Einsatz

  • Frei positionierbare, hochdynamische und positionsgenaue Linearachse für das Handling unterschiedlicher Werkstücke
  • Realisierung kompakter Pick & Place-Anwendungen in Kombination mit Säulenaufbausystemen aus dem modularem Montagebaukasten

Mehr dazu

2-Finger-Parallelgreifer EGL mit IO-Link

Universeller und leistungsdichter Parallelgreifer mit einstellbarer Greifkraft von 50 – 600 N.

4.0 Features

  • Hochflexibel in Fingerposition, Schließgeschwindigkeit und Greifkraft
  • Komplette Steuerungs- und Leistungselektronik integriert
  • IO-LINK in Vorbereitung
  • PB- oder CAN-Bus Schnittstelle

Eigenschaften und Einsatz

  • Messung der Greifkräfte im Prozess zur Qualitätssicherung
  • Einfache Einbindung in bestehende Steuerungskonzepte
  • Im Handlingprozess integrierte Werkstückunterscheidung durch Abfrage des Greiferhubs

Mehr dazu

6-Achs-Kraft-Momenten-Sensor FTN

Hohe Genauigkeit und Auflösung bei Kraft- Momenten-Messung

4.0 Features

  • Einfache Konfiguration über Webbrowser
  • Systemanbindung über Ethernet, DeviceNet oder ProfiNet
  • 288 µs Latenzzeit

Eigenschaften und Einsatz

  • Universell einsetzbar bei Roboterapplikationen wie z. B. Haptikmessungen, Schleifen, Prüfen und Fügen
  • Live-Übertragung der Prozess-Daten (Kräfte & Momente) an Robotersteuerung für kraftsensitives Fügen und Prüfen
  • Direkte Übertragung der werkstückspezifischen Prozessdaten an übergeordnetes ERP-System für Dokumentationszwecke und Monitoring

Mehr dazu

Drehmodul ERS

Eines der kompaktesten elektrischen Drehmodule am Markt

4.0 Features

  • Kompakter drehmomentstarker Torquemotor
  • Endlos drehend
  • Vielfältige Ansteuerungsmöglichkeiten mit 48 V-Regler ECM von SCHUNK oder 560 V-Standardregler (z.B. Bosch oder Siemens)

Eigenschaften und Einsatz

  • Einstellbare Position und Geschwindigkeit für den flexiblen Einsatz als frei programmierbarer Rundtakttisch
  • Einfache Einbindung in bestehende Steuerungskonzepte durch freie Reglerwahl und standardisierte Geberschnittstelle
  • Einfache Leitungsführung dank integrierter Mittenbohrung
  • Einsatz sowohl als direkt interpolierbare Servoachse in Mehrachssystem als auch als Stand-Alone-Drehmodul

Mehr dazu

Schnellwechselsystem EWS

Der Meilenstein auf dem Weg zur pneumatikfreien Fabrik

4.0 Features

  • Integrierte Elektronik sowie Antrieb im Gehäuse
  • Einfachste digitale Ansteuerung
  • Elektrodurchführung optional über E-Module
  • Integrierte Kolbenhubabfrage und optionale Werkzeuganwesenheitskontrolle

Eigenschaften und Einsatz

  • Ideal für Roboteranwendungen mit häufigen Werkzeugwechseln
  • Mobiler Einsatz mit einer 24 V DC Spannungsversorgung möglich
  • Rasanter elektrischer Werkzeugwechsel

Mehr dazu